Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


haeufige_fehler

Häufige Fehlannahmen die ich oft am Telefon zu hören bekomme

Batterien kann man täglich Entladen bis der Wechselrichter oder der Laderegler mit Tiefentladeschutz abschaltet.

Der absolute Topfehler den ich mindestens jeden Tag einmal höre. Eine gezykelte solargeladene Batterie hat korrekt ausgelegt niemals etwas auf diesem Spannungslevel zu tun. Der Tiefentladeschutz ist die absolute Notfunktion um keine schwerwiegendes sofortige Schädigung der Batterie zuverhinden. Jedoch gilt der klassische Tiefentladeschutz bei eine Entladenennstrom. (meist c20) Ein System oder PV welches die Batterie mit kleinen Strömer bis zum Tiefentladeschutz betreibt wird die Batterie schon beim erstenmal unwiderbringlich schädigen. Für alle anderen Folgen für den Betrieb auf dem Level das schwerstens Ungesund ist siehe Kapitel Sulfatierung

Ich Habe einen Stromanschluss und möchte für meinen Garten beleuchtung eine Insenanlage zum Strom/Geldsparen

Jedem muss bewusst sein das der Strom einer kleinst Inselanlage teuer als Netzstrom ist. Vorallem gilt um so kleiner eine Anlage um so teuer ist das KWH daraus. Finanziell positiv zu rechnen ist eine Inselanlage erst in Zusammenhang mit

  • kein Stromanschluss möglich
  • einem sehr teurem Stromanschluss
  • sehr hohen Stromkosten(Dauer Campingplatz),
  • oder wenn ein Brennstoff betriebenes Aggregat als Versorgungsgrundlage für Dauerlasten dient

Der Normale Haushalts Kühlschrank mit 90W Aggregat kann man mit einem 300w Wechselrichter betreiben

Die Versorgung eines AC betriebene Kühlschrankes kann niemals mit einem 300W Wechselrichter betreiben werden da schlichzt weg der Anlaufleistung das ca 10Fache des nennwertes des Kühlschranke beträgt. Die Anlaufleistung ist somit ca 900VA. Diese Leistung muß der Wechselrichter für „minimum“ 2 Sekunden schaffen Ansonsten ost der Wechselrichter dafür ungeeignet.

Flüssigesäure Versorgungsbatterien sind Starterbatterien BLEI.. und Gel oder AGM Batterien sind keine Bleibatterien

Es sind alles Bleibatterien und es gibt einen prinzipiell auch konstruktiven Unterschied zwischen Versorgungs und Starterbatterie auch wenn sie in bauartgleichen Gehäusen gebaut werden.

Monokristalline Module sind besser als Polykristalline Module

Das Thema gehört nach https://de.wiktionary.org/wiki/anno_dazumal. Zeiten in denen Monokristalline Module einen wirkliche Signifikaten Vorteil gegenüber Polykristalliene Module haben sind gerade im Inselbereich heute zu vernachlässigen. Sowohl das Schwachlichtverhalten wie auch die Effizienz der Module ist heute nahezu identisch, und hat bei einem Betrieb außer im Absoluten Ausnahmefall keine relevanz. Ausnahmefälle sind Inseln mit kleinstverbrauchern mit langzeittechnischem Schwachlicht Betrieb. (ganzer Winter)

Es gibt Module die bei Schatten mehr Leistung bringen

Ja das ist richtig. Es gibt Module die bei „Nichts“ etwas mehr wie „Nichts“ bringen was sumiert dann ein Vorteil von „nichts“ ist. Prinzipiell gehört gesagt das es kein Module gibt die bei Schatten und Kleinstanlagen einen wirklich „Betriebs relevante“ Leistungsvorteil bringen. Gerade im Wohnmobilbereich welche zum absoluten Hochpreissektor gehört wird hier wirklich in meinem Augen Geschäftemacherei betrieben die schon oft erschreckend ist.

haeufige_fehler.txt · Zuletzt geändert: 2017/03/25 08:47 von pezibaer